Partner und Ratgeber

Partner und Ratgeber

 
Du hast Fragen rund ums Thema Rennmaus, Hamster, Degu und Co?
Oder bist vielleicht gerade in einer Situation, in der Du Dir Hilfe und Unterstützung im Umgang mit Deinen Pelznasen wünschst?

 
Bei unserer Partner- und Ratgeberübersicht findest Du eine Sammlung kompetenter Ansprechpartner, die Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.
 
Zudem ist es für uns eine Herzensangelegenheit, hier die ein oder andere private Auffangstation/ Pflegestelle vorzustellen, die sich aktiv im Tierschutz engagiert.
Auch in der heutigen Zeit ist die Anzahl von Tieren, die ausgesetzt oder nicht artgerecht gehalten werden, groß. Manchmal verliert eine Fellnase ihr Zuhause oder wird von Spaziergängern oder anderen Tieren (Hund/Katze) gefunden.
Hin und wieder kommt es gerade bei Nagern auch zu sog. „Großnotfällen“, bei denen gleich mehrere hundert Nager aufgrund von widrigen Haltungsbedingungen aus Wohnungen herausgeholt und in Obhut genommen werden müssen.
Ohne das Engagement von Tierheimen, Tierschutzvereinen und Pflegestellen hätten diese Notfellchen kaum eine Chance!
Die Unterbringung und Versorgung der in Not geratenen Tiere verursacht jedoch auch differenzierte Kosten (z.B. Tierarztbehandlung, Kastration, Fütterung, Unterbringung u.v.m.).
Gerade private Auffangstationen, die keine öffentlichen Fördermittel erhalten, sind daher häufig auf Unterstützung, beispielsweise durch Sachspenden o.ä., angewiesen.
Wir möchten die Arbeit von seriösen Akteuren, die aktiven Tierschutz betreiben, unterstützen und bieten daher diesen Organisationen einen dauerhaften Rabatt von  10% auf den gesamten Bestellwert an. Detaillierte Infos dazu findest  Du hier.


Du möchtest selbst eine von uns aufgeführte Organisation unterstützen oder bei Deinem Einkauf in unserem Shop etwas an eine Pflegestelle/ Auffangstation spenden?
Dann schreibe uns gerne im Feld „Anmerkung zur Bestellung“ eine kurze Nachricht und wir versenden Deine Spende separat versandkostenfrei (deutschlandweit), direkt mit einem lieben Gruß von Dir, an die gewünschte Organisation.
Wir sind uns sicher, dass sich die beschenkte Pflegestelle mächtig freuen wird und bedanken uns schon mal im Voraus herzlich bei Dir
heart

 

 

Unsere Partner und Ratgeber stellen sich vor:


Nagerhilfe:

 
Auffangstation Nordstern:
Im schönen Niedersachsen (Landkreis Diepholz) hat es sich Jenny in ihrer privaten Auffangstation zur Aufgabe gemacht, gestrandeten Kleintieren ein artgerechtes Zuhause zu geben und sie liebevoll zu pflegen, bis sie eine Familie auf Lebenszeit gefunden haben. In ihrer Station kümmert sie sich um ungewollte oder vernachlässigte Kleinnager wie Hamster und verschiedene Mäusearten. Dabei steht Jenny in regelmäßigem Austausch mit anderen erfahrenen Auffangstationen und Pflegestellen, um ihr Fachwissen zu erweitern und jedem Tier die Pflege zukommen zu lassen, die es benötigt.
Im Umgang mit Mongolischen Rennmäusen ist sie übrigens Expertin und hat, vor der Gründung ihrer Auffangstation, jahrelang differenzierte Erfahrungen mit dieser bezaubernden Mäuseart gesammelt.
Bei Fragen oder Anliegen zu Kleinnagern hilft Jenny Euch sehr gerne weiter: auffangstation-nordstern@web.de
Einen Einblick in die Arbeit der „Auffangstation Nordstern“ erhaltet ihr auf ihrer Facebookseite

Hamsterrettung Nord:
Die Hamsterrettung Nord ist ein Zusammenschluss von mehreren Pflegestellen/Auffangstationen in
Hamburg (Kerngebiet) sowie den angrenzenden Bundesländern, der seit November 2018 besteht.
Mit dabei ist auch eine Pflegestelle aus Oldenburg (Niedersachsen) und Itzehoe (Schleswig-Holstein).
Dabei existieren die einzelnen Pflegestellen natürlich schon länger, lediglich der partnerschaftliche
Zusammenschluss ist noch recht jung. Die Partnerschaft ermöglicht schnelle Hilfe auf kurzen Wegen
und die einzelnen Mitglieder stehen in regelmäßigem, gegenseitigem Austausch. Die
Hamsterrettung Nord ist mit Herz und Seele dabei und setzt sich dafür ein, dass kleine Notfellchen
ein artgerechtes Zuhause finden.
Kontakt zur Hamsterrettung Nord erhaltet ihr unter: hamsterrettung.nord@gmail.com oder facebook

Hamsternest Nordwest:
Diese kleine, aber feine Auffangstation liegt im niedersächsischen Bad Nenndorf (Nähe Hannover) und wird von Hamsterfachfrau Daniela geleitet. Daniela verfügt über langjährige Erfahrung in der Hamsterhaltung und engagiert sich mit Leib und Seele aktiv in der artgerechten Hamsterhaltung und im generellen Tierschutz. Nebenbei ist sie auch ein Mitglied der „Hamsterrettung Nord“.
„Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie einsetzen und uns für sie einsetzen“ (Gillian Anderson) – dieses Zitat spiegelt die Philosophie der Auffangstation wunderbar wieder. Dank Danielas Hilfe konnten schon viele kleine Fellpopos in liebevolle Hände vermittelt werden.
Sie steht gerne bei Fragen und Anliegen rund ums Thema Hamster unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:
Email: kontakt@hamsternestnordwest-auffangstation.de
Facebook: Facebook Seite



Wildtierhilfe:
 
Private Wildtierhilfe „Milly die Maus“:
Die Auffangstation wurde 2016 gegründet, nachdem Tierfreundin Yvonne eine kleine hilflose Rötelmaus (gerade mal 7 Tage alt)  fand und aufzog. Schnell wurde aus einem Mäusebaby eine gestandene Rötelmausdame und die beiden wurden richtig dicke Freund. Aus diesem Grund wurde die bezaubernde Rötelmaus, getauft auf den Namen Milly, auch Maskottchen und Namensgeberin der Station.  Mit der Zeit erwarb sich Yvonne immer mehr Fachwissen und besuchte verschiedene Experten um Erfahrung im Umgang mit kleinen Wildtieren zu sammeln.
So nahmen die Dinge ihren Lauf und mittlerweile pflegt sie nicht nur verschiedene Wildmäuse und Rattenarten, sondern auch Hasen und kleine Vögel.  Im Falle eines Falles wird hier eigentlich jedes Tier versorgt, denn für Yvonne und ihre Familie, die sie fleißig unterstützt, ist jedes Leben wertvoll.
Häufig werden verletzte, aufgefundene Tiere von Spaziergängern oder Hunde- und Katzenbesitzern zur Station gebracht. Viele der Notfellchen können nach fürsorglicher Pflege und Genesung wieder in ihren gewohnten Lebensraum ausgewildert werden, denn dies ist bei vielen Wildarten sogar gesetzlich vorgeschrieben.
Bei Fragen rund ums Thema Wildnager, seid ihr bei Yvonne an der richtigen Stelle: Gerne per Mail an kokuri@web.de oder über ihre Facebookseite.
Wir finden die Arbeit dieser privaten Auffangstation, die deutschlandweit arbeitet, bemerkenswert! Denn gerade Wildnager, wie Spitzmaus, Rötelmaus, Wanderratte und Co. genießen nicht bei allen Menschen ein hohes Ansehen.